Enjoy the freedom...

    with the brandnew Manjaro Linux elementary Edition.


    Manjaro Linux ist eine auf Arch Linux basierende Rolling Release Distribution, die durch das Installationsmedium mit dem Calamares Installer auch für Einsteiger in die Welt der freien Betriebssysteme sehr zu empfehlen ist. Der Benutzer erhält ein System das nach Installation sofort einsatzbereit ist, da es bereits vorkonfigurierte Softwarepakete für die wesentlichen Aufgaben enthält.

    Warum noch ein Release, es gibt doch schon so viele?

    Das wird sich der ein oder andere Besucher dieser Seite bestimmt fragen. Selbstverständlich ist das richtig, denn die Entwickler von Manjaro Linux machen ganz hervorragende Arbeit.

    Mit diesem Release möchte ich in erster Linie die Menschen ansprechen, denen die Mac OS X Oberfläche aus dem Hause Apple gefällt und die vielleicht schon einmal elementary OS benutzt haben. Das hier angebotene Image ist deutlich angelehnt an diese Systeme und es enthält sorgfältig ausgewählte Software, die nicht unbedingt der Standardauswahl anderer Distributionen und auch nicht der des Manjaro Originals entsprechen.

    Office: Für die Büroanwendungen kommt die von Android bekannte Office-Suite WPS-Office zum Einsatz, die eine gute Kompatibilität zu Microsoft Office aufweist und zudem durch die Ribbon-Oberfläche intuitiv zu bedienen ist.

    Bildbearbeitung: Für den Grafikbereich stelle ich das bislang recht unbekannte, aber sehr leistungsfähige Tool fotoxx vor. Viele Linux-Anwender wünschen sich ein leichtgewichtiges Werkzeug zur Nachbearbeitung ihrer Fotos. Gimp als Platzhirsch ist oft überdimensioniert und nicht gerade leicht in der Handhabung.

    Internet: Als Internetbrowser ist Google-Chrome dabei, der dank nativer HTML5 Unterstützung auch unter dem freien Betriebssystem kostenpflichtige Videoportale wie Netflix, Maxdome, etc. unterstützt. Als E-Mail Client dient Geary-Mail. Klein und schnell, wem das nicht reicht findet natürlich auch Mozilla Thunderbird neben unzähligen weiteren Programmen in den Paketquellen von Manjaro.

    Multimedia: Als Universalplayer dient der weitverbreitete VLC-Media-Player, der keine Wünsche offen lässt.  Angereichert wird das System zudem durch eine Vielzahl von integrierten Codecs und grafischen Frontends. So sorgt k3b für perfekte Brennergebnisse, Ocenaudio für die Audiobearbeitung, Handbrake für die Konvertierung von Videodateien und Avidemux bringt hier den richtigen Schnitt ins Spiel.

    Updates:
    Das System wird durch die Manjaro Repositories aktuell gehalten. Eine Neuinstallation aufgrund der Einstellung des Supports ist bei Rolling Release-Konzepten nicht erforderlich. Zusätzliche Software für Manjaro elementary Edition wird durch ein separates Repository bereitgestellt, welches am Ende der Datei /etc/pacman.conf eingebunden werden kann.

    [elementary]
    SigLevel = Never
    Server = http://www.dphn.de/online-repo/$arch
     
    Die Einbindung ist optional, das AUR (Arch User Repository) stellt ebenfalls Updates für diese Ergänzungen zur Verfügung.